Über 100 Jasserinnen und Jasser nahmen am Generationen-Jassturnier in Gossau teil. Der Altersunterschied zwischen der jüngsten Teilnehmerin und dem ältesten Teilnehmer betrug 84 Jahre. 

“So Grosi jetz mached mer en Match”, sagt der 11-jährige Schüler und spielt eine Karte aus. Zum Match reicht es am Schluss knapp nicht, aber das Fazit passt zur Stimmung am Generationen-Jassturnier in Gossau: “Da isch jetz aber glich guet gsi, Grosi.” Über 50 Zweierteams mit einem Altersunterschied von mindestens 15 Jahren mischen, trumpfen und stechen fleissig. Die Stimmung ist konzentriert, aber nicht verbissen. Beim Generationen-Jass geht’s vor allem um die gemeinsame Freude am Spiel. Für alle, die es trotzdem interessiert, wer die meisten Punkte ergatterte, hier die ausführliche Rangliste:

Rangliste Generationen-Jass Gossau 2018