Rekordbeteiligung in Gossau

Nicht weniger als 152 Personen nahmen am Generationen-Jassturnier des Migros-Kulturprozents in Gossau teil. Zwischen den jüngsten Teilnehmerinnen und dem ältesten Teilnehmer lagen mehr als 80 Jahre Altersunterschied.

Das Alter ist ein schlechter Indikator dafür, ob jemand etwas gut kann oder nicht. Dies wurde am Generationen-Jassturnier des Migros-Kulturprozents vom Samstag, 29. Oktober, in der Migros-Betriebszentrale in Gossau eindrücklich unter Beweis gestellt. An den Jasstischen waren Primarschülerinnen und Pensionäre, Lehrlinge und Grossmütter miteinander vereint. Die jüngsten Teilnehmerinnen waren acht Jahre alt, der älteste Jasser 89-jährig. Insgesamt 76 Zweier-Teams mit einem Altersunterschied von mindestens 15 Jahren traten im Partnerschieber gegeneinander an. Damit verzeichnete das Jassturnier bei seiner dritten Durchführung eine Rekordbeteiligung.